Eis mit exotischen Früchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eis mit exotischen Früchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung
Kalorien:
1769
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.769 kcal(84 %)
Protein16 g(16 %)
Fett58 g(50 %)
Kohlenhydrate215 g(143 %)
zugesetzter Zucker141 g(564 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K11,5 μg(19 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,9 mg(58 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure185 μg(62 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin51,3 μg(114 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C193 mg(203 %)
Kalium1.597 mg(40 %)
Calcium209 mg(21 %)
Magnesium204 mg(68 %)
Eisen11,4 mg(76 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren36,3 g
Harnsäure134 mg
Cholesterin815 mg
Zucker gesamt213 g

Zutaten

für
4
Für die gebratenen Früchte
50 g Butter
200 g Zucker
1 reife Ananas
1 Papaya
1 Mango
2 Kiwis
2 Bananen
4 Sternanis
4 Zimtstangen
2 Vanilleschoten
4 Safranfäden
Frisch gemahlener Szechuan-Pfeffer
1 TL Lebkuchengewürz
Für den Curacau-Guss
370 ml Curacao
100 g Zucker
Für das Pina colada-Eis
10 Eigelbe
160 g Zucker
50 g Ananasfruchtfleisch (sehr reif, ersatzweise aus der Dose
500 ml Kokosmilch
100 ml Rum
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Früchte schälen und nach Belieben klein schneiden. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Zucker und Sternanis, Zimtstangen, aufgeschlitzte Vanillestangen, Safranfäden. Die Früchte hineingeben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Währenddessen mit Lebkuchengewürz und Sichuanpfeffer bestäuben.
2.
Curacao und Zucker mischen. Bei schwacher Hitze auf Sirupkonsistenz reduzieren lassen. Gut abkühlen lassen.
3.
Mit einem Handrührgerät Eigelb und Zucker weißschaumig schlagen. Ananasfruchtfleisch pürieren und mit der Kokosmilch zum Kochen bringen. Auf die Eigelbcreme geben und unter Rühren auf maximal 85° erhitzen. In eine Schüssel geben und den Rum unterrühren, dann für ca. 24 Std. kalt stellen. 30 Min. vor dem Servieren in die Eismaschine geben und gefrieren lassen. Ersatzweise kann man auch die Masse 3-4 Std. ins Gefrierfach stellen und alle 30 Min. durchrühren.
4.
Die gebratenen Früchte mit dem Pina colada-Eis auf Teller anrichten. Den Curacao-Guss über das Eis träufeln und mit karamellisierten Gewürzen garniert servieren.