0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eisbombe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 6 h 27 min
Fertig
Kalorien:
1246
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.246 kcal(59 %)
Protein29 g(30 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate134 g(89 %)
zugesetzter Zucker113 g(452 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D5,6 μg(28 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K9,6 μg(16 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin7,9 mg(66 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin46,4 μg(103 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium1.096 mg(27 %)
Calcium343 mg(34 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen11,5 mg(77 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren33 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin831 mg
Zucker gesamt122 g(488 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Boden
3
50 g
1 EL
1 Prise
50 g
1 EL
1 EL
40 ml
Für das Eis
150 g
1
500 ml
250 ml
120 g
3
5
Für das Baiser
4
1 EL
150 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (ca. 22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eiweiße mit dem Salz sehr steif schlagen und unterziehen. Das Mehl mit Speisestärke und dem Kakao mischen und unter die Eimasse ziehen. Die Masse in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Danach auf einen Kuchenrost stürzen und das Papier abziehen. Den Biskuit gut auskühlen lassen und danach mit dem Likör bestreichen.
3.
Einen Schlagkessel oder Ähnliches (Durchmesser ca. 22 cm) mit Frischhaltefolie auslegen.
4.
Für das Eis die Kuvertüre hacken und schmelzen lassen. Die Vanilleschote aufschlitzen und mit der Sahne, der Milch und dem Zucker aufkochen lassen. Die Eier und die Eigelbe cremig schlagen. Unter Rühren die heiße Vanille-Sahnemilch dazu gießen und in einem Schlagkessel über einem heißen Wasserbad dick-cremig schlagen (zur Rose abziehen). Von der Hitze nehmen, die Vanilleschote entfernen und kalt rühren. Etwa 1/3 der Eismasse abnehmen und die Schokolade unterziehen. Die helle Eismasse in die Schüssel füllen, die Schoko-Eismasse darüber geben und in kreisenden Bewegungen untermischen, aber nicht vollständig unterziehen, so dass eine Marmorierung entsteht. Mit dem Biskuitboden belegen und abgedeckt mindestens 5 Stunden frieren lassen.
5.
Für das Baiser die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen. Nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen und schlagen bis die Masse Spitzen zieht.
6.
Die Eisbombe aus der Schüssel auf eine Kuchenplatte stürzen, die Folie abziehen und rundherum mit dem Baiser bestreichen. Mit einem Flambierer goldbraun abflämmen und servieren.