Eisbombe mit Biskuitmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eisbombe mit Biskuitmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 5 h 33 min
Fertig
Kalorien:
206
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien206 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium137 mg(3 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
6
Außerdem
frische Himbeeren zum Verzieren
Für die Füllung
500 ml
Für den Biskuit
150 g
1 Prise
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereSalz

Zubereitungsschritte

1.
Für den Biskuit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 3 EL Wasser und dem Zucker ca. 5 Minuten weißschaumig aufschlagen.
2.
Das Mehl nach und nach hinein sieben und mit einem Kochlöffel vorsichtig unterheben. Das Eiweiß mit dem Salz steifschlagen und unterheben.
3.
Den Teig auf einem Backblech mit Backpapier glatt verstreichen und ca. 7-8 Minuten backen. Auf die Arbeitfläche stürzen, das Backpapier vorsichtig abziehen und den Biskuit zum Abkühlen mit einem feuchten Küchentuch bedecken. Nach dem Erkalten mit dem Himbeergelee bestreichen, über das Gelee einrollen und, in Frischhaltefolie gewickelt, im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
4.
Eine Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen. Die Biskuitrolle in dünne Scheiben schneiden und die Innenseite der Schüssel damit auskleiden. Das Eis weich werden lassen und die Schüssel damit schichtweise füllen. Zuerst etwas Himbeersorbet, dann das Vanilleeise und mit Himbeersorbet abschließen. Zugedeckt im Tiefkühler ca. 4 Stunden einfrieren.
5.
Zum Servieren mithilfe der Folie stürzen, die Folie abziehen und die Eisbombe mit frischen Himbeeren verzieren.
Schlagwörter