Eiskaffee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eiskaffee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig
Kalorien:
41112
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien41.112 kcal(1.958 %)
Protein2.125 g(2.168 %)
Fett2.262 g(1.950 %)
Kohlenhydrate2.977 g(1.985 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A19,8 mg(2.475 %)
Vitamin D58,5 μg(293 %)
Vitamin E45,7 mg(381 %)
Vitamin K629,1 μg(1.049 %)
Vitamin B₁23,3 mg(2.330 %)
Vitamin B₂113 mg(10.273 %)
Niacin435,8 mg(3.632 %)
Vitamin B₆24,5 mg(1.750 %)
Folsäure5.681 μg(1.894 %)
Pantothensäure220,2 mg(3.670 %)
Biotin2.519,9 μg(5.600 %)
Vitamin B₁₂251,5 μg(8.383 %)
Vitamin C1.065 mg(1.121 %)
Kalium88.005 mg(2.200 %)
Calcium75.225 mg(7.523 %)
Magnesium7.577 mg(2.526 %)
Eisen41,5 mg(277 %)
Jod7.332 μg(3.666 %)
Zink251,9 mg(3.149 %)
gesättigte Fettsäuren1.517,7 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin5.954 mg
Zucker gesamt2.976 g

Zutaten

für
4
Für das Vanilleeis
1 Vanilleschote
250 l Milch
2 Eigelbe
1 Ei
70 g Zucker
½ TL Speisestärke
100 ml Schlagsahne
Für das Kaffeeeis
150 ml Milch
1 Ei
50 g Zucker
125 ml kalter starker Espresso
150 ml Schlagsahne
Für die Garnitur
300 ml Milch
2 TL Kakaopulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMilchMilchSchlagsahneEspressoSchlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Vanilleeis eine flache Metallschüssel vorkühlen (Gefriertruhe).
2.
Die Vanilleschote klopfen, längs aufschneiden, das Mark in eine Rührschüssel geben und die Schote mit der Milch erhitzen. Anschließend die Eigelbe zum Vanillemark geben, Ei und Zucker hinzufügen und alles zu einer Schaummasse rühren. Die Stärke unterrühren, in die heiße Milch nach und nach einrühren, die Masse wieder in den Topf zurückschütten, unter rühren kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und etwas weiterschlagen. Die Creme unter mehrmaligem durchrühren erkalten lassen. Dann die Schlagsahne schnittfest schlagen, unter die Creme ziehen und diese in die vorgekühlte Form füllen und für 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Kristalle bilden (oder in der Eismaschine fertig stellen).
3.
Für das Kaffeeeis eine weitere Metallschüssel in die Tiefkühltruhe zum vorkühlen geben.
4.
Ein warmes und ein kaltes Wasserbad vorbereiten. Die Milch in einem Topf erhitzen.
5.
Das Ei mit dem Zucker in einer Metallschüssel gut verquirlen und über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Die heiße Milch nach und nach zugießen. Dann den Kaffee langsam einrühren und die Masse im kalten Wasserbad kalt schlagen. Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Eismasse in die Form füllen und für mindestens 2 Stunden einfrieren. Auch hier, anfangs immer wieder einmal kräftig durchrühren.
6.
Zum Servieren die Milch aufschäumen. Zuerst etwas vom Vanilleeis in ein Latte Macciato-Glas geben. Dann eine Schicht Espressoeis darauf geben. Mit Milchschaum bedecken und mit Kakao bestauben.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite