Eisknödel

mit Ananas-Orangen-kompott
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eisknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
282
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien282 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium456 mg(11 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt40 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
8
Orangen a 300 g, möglichst unbehandelt)
50 ml
brauner Rum
50 ml
15 g
1
Ananas a 850 g
40 g
60 g
25 g
1 EL
gestrichen Mohn (ungemahlen)
50 g
brauner Zucker
500 g
Wallnuss- Eis
500 g
Aprikosen-Pfirsich- Eis
500 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMandelblättchenBaiserMohnOrangeAnanas
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Schale von 2 Orangen fein abreiben und die beiden Früchte auspressen. Restliche Orangen schälen, dabei die weiße Haut entfernen. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Orangenrückstände gut ausdrücken und den Saft mit dem Saft der 2 Orangen mischen: Insgesamt sollen es 550 ml werden.

Orangensaft mit Rum und Kokoslikör aufkochen. Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, zur Saftmischung geben und 10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen.

Von der Ananas Schopf und Stielansatz abschneiden. Ananas dick schälen, längs achteln, den harten Strunk herausschneiden. Fruchtfleisch quer in 5 mm dünne Stücke schneiden. Ananas, Orangenschale und -filets zur Orangensauce geben, mischen und abkühlen lassen.

2.

Mandelblättchen in einer pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten und mit dem Krokant in einer Schale mischen. Baiser zerkleinern und in eine Schale geben. Mohn und braunen Zucker in einer Schale mischen.

Walnußeis mit einem kleinen Eisportionierer zu 12 Kugeln formen und im Mandelgemisch wälzen. Die Kugeln nebeneinander auf ein Backblech setzen und wieder einfrieren. Aprikosen-Pfirsich-Eis und Vanilleeis ebenfalls zu Kugeln portionieren.

Aprikoseneis im Baiser, Vanilleeis in der Mohnmischung wälzen und 30 Minuten einfrieren. Eisknödel in einer Schüssel anrichten und mit Kompott servieren.