Eiskugelhupf mit Mazipan und Mokka

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eiskugelhupf mit Mazipan und Mokka
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 6 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Keksboden
120 g Amarettini
70 g Butter
Für das Eis
180 g Marzipanrohmasse
6 EL Mandellikör
180 g Mokkaschokolade
90 ml Milch
4 Eigelbe
75 g Zucker
450 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Außerdem
Mokkabohne zum Garnieren
2 EL Schokoraspel zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMarzipanrohmasseMilchZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Amarettinis in einen Gefrierbeutel geben und mit der zerlassenen Butter mischen. Auf ein Stück Backpapier einen Kreis in Puddingformgröße (ca. 18 cm Durchmesser) zeichnen und die Bröselmasse darauf verteilen. Im Kühlschrank kalt stellen. Für das Eis das Marzipan fein reiben und mit dem Likör verrühren.

2.

Die Schokolade grob hacken und mit der Milch in einem Topf erwärmen und schmelzen. Die Eigelbe mit dem Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen und die Schokolademilch in einem dünnen Strahl dazugießen und unterrühren. Das Marzipan ebenfalls unterheben.

3.

Die Sahne steif schlagen, die Schokomasse in einem Eisbad kalt rühren und die steif geschlagenen Sahne unterheben. Die Creme in eine mit Frischhaltefolie ausgekleidete Puddingform (18 cm Durchmesser) füllen, den Keksboden darauf legen und für ca. 6 Stunden in das Gefrierfach stellen. Die Form kurz in heißes Wasser tauchen, auf einen Teller stürzen, die Form und Folie entfernen und den Gugelhupf mit Mokkabohnen und Schokoladenraspeln garniert servieren.