Eisriegel mit Kokos

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eisriegel mit Kokos
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 5 h 40 min
Fertig
Kalorien:
4805
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.805 kcal(229 %)
Protein67 g(68 %)
Fett403 g(347 %)
Kohlenhydrate237 g(158 %)
zugesetzter Zucker184 g(736 %)
Ballaststoffe67,6 g(225 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D8,1 μg(41 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K31,9 μg(53 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure233 μg(78 %)
Pantothensäure4,9 mg(82 %)
Biotin94,3 μg(210 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium4.989 mg(125 %)
Calcium684 mg(68 %)
Magnesium624 mg(208 %)
Eisen18,4 mg(123 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink11,7 mg(146 %)
gesättigte Fettsäuren326,9 g
Harnsäure95 mg
Cholesterin914 mg
Zucker gesamt230 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g
weiße Schokolade
3
300 g
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
120 g
400 g
150 g
Zucker für die Arbeitsfläche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosraspelSchlagsahneZuckerSchokoladeEiZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokolade klein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Zur Seite stellen, etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers über dem heißen Wasserbad weiß-schaumig schlagen, über kalten Wasserbad kalt schlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen, unter weiterem Schlagen den restlichen Zucker einrieseln lassen. Die lauwarme Schokolade unter die Eigelbmasse heben, die Kokosraspel einrühren, den Eischnee unterheben und die Masse in zwei Hälften teilen. Die Sahne steif schlagen. Unter die eine Masse das Himbeermark und 150 g der Sahne heben und unter die andere Hälfte die restliche geschlagene Sahne. Die Rosa Masse in die mit Folie ausgelegte Form füllen, glatt streichen und für 1 Stunde gefrieren lassen. Anschließend die weiße Masse darüber streichen und weitere 4 Stunden gefrieren.
2.
Nach der Gefrierzeit die Masse auf ein großes mit Zucker bestreutes Brett stürzen, etwas antauen lassen und in Riegel schneiden. In Zucker wälzen und mit Butterbrotpapier voneinander getrennt in eine Dose geben und wieder einfrieren.
3.
Einzeln aus dem Gefrierschrank entnehmen und genießen.
Schlagwörter