Erfrischender Vitamin-Kick

Eistörtchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eistörtchen

Eistörtchen - Brombeeren, weiße Schokolade und Baiser geben sich ein Stelldichein

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig
Kalorien:
726
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Brombeeren kommen mit satt schwarzer Farbe daher und machen aus den Eistörtchen einen Augenschmaus! Verantwortlich dafür sind die hohen Mengen an Anthocyanen. Diese natürlichen Pflanzenfarbstoffe können auch freie Radikale abfangen, die in den Körperzellen Schaden anrichten.

Bis zur Rose abziehen ist ein Fachbegriff aus der feinen Küche und bedeutet, dass eine Creme oder eine Sauce bei geringer Hitze und unter ständigem Rühren mit Eigelb gebunden wird. Wenn Sie den Rührlöffel in die Creme tauchen, herausziehen und leicht auf den Löffelrücken pusten, entstehen Wellen. Die erinnern entfernt an Rosenblätter.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien726 kcal(35 %)
Protein11 g(11 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker37,5 g(150 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium537 mg(13 %)
Calcium286 mg(29 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren27 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin201 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
80 g
50 g
320 ml
100 g
weiße Schokolade
100 ml
2
sehr frische Eigelbe
¼ TL
100 g
Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakao)
60 g
1 TL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Schneebesen, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Für das Brombeereis Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Beeren zusammen mit 40 g Rohrohrzucker und Joghurt in einem Mixer fein pürieren und durch ein feines Sieb passieren. 70 ml Sahne halb steif schlagen und unterheben. Aus Backpapier Streifen ausschneiden, welche ca. 1,5 cm höher als die Tassen sind und 2 cm länger als der Umfang. Tassen innen mit den Papierstreifen versehen. Anschließend die Beerenmasse in die Förmchen füllen, diese schräg legen und für ca. 2 Stunden gefrieren lassen.

2.

Für das weiße Schokoladeneis weiße Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Milch und 100 ml Sahne in einen Topf geben und aufkochen. Eigelbe mit restlichem Zucker und Vanillepulver in einer Schüssel weiß schaumig aufschlagen. Heiße Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und bei kleiner Hitze mit gelegentlichem Umrühren erwärmen, bis die Creme beginnt dickflüssig zu werden (zur Rose abziehen), aber nicht aufkochen. Geschmolzene Schokolade unterrühren. Etwas abkühlen lassen und auf die Beerenschicht verteilen. Für weitere ca. 2 Stunden gefrieren.

3.

Für die Schokoladensauce Zartbitterschokolade grob hacken und mit 5 EL Sahne über einem heißen Wasserbad schmelzen.

4.

Für die Garnitur restliche Sahne halb steif schlagen und je vier Kleckse auf Dessertteller geben. Eistörtchen aus dem Gefrierschrank nehmen, Papierbanderole entfernen. Eistörtchen auf die Sahne setzen und mit zerbröseltem Baiser bestreuen sowie mit Schokoladensauce beträufeln. Mit Limettenzesten garniert servieren.

Zubereitungstipps im Video