0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eistorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
1
Lage heller Biskuitkuchenboden
300 g
6
200 g
250 ml
1
500 g
70 g
bittere Schokolade
20 ml
Zum Verzieren
70 g
halbbittere Schokolade
Kakaopulver zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch mit der Vanilleschote und ausgekratztem Mark verrühren und aufkochen.
2.
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Vanilleschote herausfischen und die heiße Vanillemilch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme (oder im heißen Wasserbad) unter ständigen Schlagen cremig, zur Rose’ aufschlagen, dann im kalten Wasser mit dem Handrührgerät ca. 15 Min. kalt rühren. Sie soll schön luftig und cremig sein. Dann den Cognac zugeben und im Kühlschrank vollständig erkalten lassen.
3.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
4.
Sahne steif schlagen. Sahne halbieren und unter eine Hälfte die Schokolade ziehen.
5.
Eismasse ebenfalls halbieren; unter eine Hälfte nach und nach und sehr vorsichtig mit einem Holzlöffel die Schokosahne unterziehen; unter die andere Hälfte die restliche Sahne.
6.
Löffelbiskuits in Höhe der Springform zurechtschneiden.
7.
Den Biskuitboden in die Springform legen, an den Rand die Löffelbiskuits stellen. Zuerst die helle Masse einfüllen, dann die Schokomasse. Jeweils glatt streichen. Ins Gefriergerät stellen und mindestens 3 Std. gefrieren lassen.
8.
Zum Servieren mit Schokospänen (mit einem Sparschäler abgehobelt) bestreuen und mit Kakaopulver bestäuben.