Eistorte mit Baiser überbacken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eistorte mit Baiser überbacken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 6 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
8
Für das Eis
750 g Schlagsahne
100 g Zucker
6 Mandelmakronen
4 EL Maraschinolikör
250 g Erdbeeren
100 g Zartbitterschokolade
1 EL abgeriebene Orangenschale
1 EL Milch
Für den Teig
4 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Erdbeeren zum Servieren
3 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
1 EL Zucker
50 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Kakaopulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Sahne steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Schlagsalme in 3 Teile teilen. Mandelmakronen zerbröseln und mit Maraschino beträufeln. Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Schokolade zerkleinern, im heißen Wasserbad schmelzen, mit Orangenschale und Milch verrühren und etwas abkühlen lassen. 1/3 der Sahne mit der Makronenmasse vermengen. In das zweite 1/3 das Erdbeerpüree rühren. Unter das letzte Drittel die Schokoladenmasse mischen.
2.
Die helle Creme in eine kalt ausgespülte Kastenform füllen und einige Minuten im Gefriergerät anfrieren lassen. Dann die Erdbeercreme in die Form geben und anfrieren lassen. Zuletzt die Schokoladencreme einfüllen und glatt streichen. Im Gefriergerät 3–4 Std. gefrieren lassen.
3.
Für den Teig die Eier trennen. Das Eigelbe in eine Schüssel geben und mit 2 EL warmem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach die Hälfte des Zuckers Vanillezucker unterrühren. Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unterziehen. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen, über die Eimasse sieben und unterheben.
4.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (200°C) 10-12 Minuten backen. Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen und die heiße Teigplatte darauf geben und das Backpapier abziehen. Die Teigplatte mit Hilfe des Tuches längs aufrollen und auskühlen lassen.
5.
Die Biskuitrolle vorsichtig wieder auseinander wickeln. Das Eis auf den Biskuitteig geben. Die Seiten des Biskuits über das Eis schlagen.
6.
Nochmals für 1 Stunde einfrieren.
7.
Das Eiweiß steif schlagen, dabei Zitronensaft, Zucker und Haselnüsse zugeben. Ein Backblech ausbuttern, die Eistorte so darauf legen und rundum dick mit der Eischneemasse bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (250°C vorgeheizt) ca. 3 Minuten überbacken, mit Kakaopulver bestauben und mit Erdbeeren garneirt auf einer Platte anrichten, sofort servieren.