Engels-Plätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Engels-Plätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
60
Zutaten
100 g Pinienkerne (ersatzweise geschälte Mandeln)
250 g Mehl
Mehl zum Arbeiten
50 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
150 g Butter
1 Eigelb
2 EL süßer Sherry ersatzweise Orangensaft
Außerdem
1 frisches Ei
1 EL Milch
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft oder gelbe Lebensmittelfarbe
farbiger Dekorzucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und fein mahlen.
2.
Pinienkerne mit Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Butter, Eigelb und Sherry zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa 1 Std. kühl stellen.
3.
Backofen auf 175° vorheizen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa ½ cm dick ausrollen. Mit Hilfe von Ausstechern „himmlische“ Formen ausstechen, z. B. Engel, Trompeten, Sterne oder Sternschnuppen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
4.
Ei trennen. Eigelb mit Milch verrühren und die Plätzchen damit bestreichen. Im heißen Backofen bei 175° in etwa 10 Min. goldgelb backen. Abkühlen lassen.
5.
Puderzucker mit Zitronensaft oder steif geschlagenem Eiweiß glatt rühren. Guss eventuell einfärben und in einen Einweg-Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen (eine kleine Ecke abschneiden). Konturen der Plätzchen mit Zuckerguss nachziehen. Plätzchen nach Belieben mit Dekor-Zucker dekorieren, trocknen lassen.