Englische Muffins mit geräuchertem Lachs, Frischkäse und Kaviar

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Englische Muffins mit geräuchertem Lachs, Frischkäse und Kaviar
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
185
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien185 kcal(9 %)
Protein9 g(9 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,2 μg(5 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium135 mg(3 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin38 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
20
Für die englischen Muffins
450 g Mehl Typ 550
2 TL Trockenhefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
250 ml Milch
10 g Reismehl
½ EL Sonnenblumenöl
Für den Belag
300 g Frischkäse
300 g Räucherlachs
100 g Keta-Kaviar
4 Stiele Dill
Salz
Pfeffer
1 Zitrone Saft und Spalten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseRäucherlachsMilchKeta-KaviarZuckerDill
Produktempfehlung
Die Englischen Muffins sind eine britische Spezialität und nicht zu verwechseln mit den bei uns bekannten süßen Muffins, die wie kleine Kuchen aussehen. Englische Muffins ähneln eher kleinen Brötchen, die man bei uns auch als Toasties kaufen kann.

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit der Trockenhefe mischen. Das Salz und den Zucker zufügen und mit lauwarmer Milch zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Nach Bedarf noch etwas Milch oder wenig Mehl zufügen, bis der Teig nicht mehr klebt. Den Hefeteig in eine Schüssel legen und mit Frischhaltefolie abdecken. An einem warmen Ort ca. 50 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem Glas (8 cm Ø) Kreise ausstechen. Die Teigreste verkneten, erneut ausrollen und restliche Kreise ausstechen. Ergibt ca. 10 Kreise. Die englische Muffins auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und dünn mit Reismehl bestäuben. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen. Eine beschichte Pfanne mit wenig Sonnenblumenöl ausstreichen und auf mittlere Temperatur erhitzen. Jeweils 5 Muffins auf einmal in die Pfanne geben und Temperatur eventuell reduzieren. Die Muffins sollten in ca. 7 Minuten goldbraun gebacken werden. Dabei die Muffins mit einem Bratenwender 1-2 mal wenden. Die Muffins sollen in der Pfanne gebacken und nicht gebraten werden. Anschließend etwas abkühlen lassen und einmal waagerecht halbieren.
2.
Den Frischkäse etwas anfrieren lassen und auf ein Brett stürzen. Der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Den Lachs in 20 Portionen teilen. Den Frischkäse mit dem Lachs und dem Lachskaviar auf die englischen Muffins verteilen. Den Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die belegten Muffins mit Dill bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Zitronenspalten auf einer Platte anrichten und servieren.