Englischer Schokoladenpudding mit Vanillesoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Englischer Schokoladenpudding mit Vanillesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Schokoladenpudding
70 g
dunkle Kuvertüre
70 g
weiche Butter
80 g
6
10 ml
6
1 Prise
40 g
gemahlene Mandelkerne
Für die Vanillesauce
50 g
weiße Kuvertüre
125 ml
100 g
½
Außerdem
2 EL
Müslimischung mit Schokolade zum Bestreuen
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneZuckerButterMandelkernZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die klein gehackte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur wieder abkühlen lassen. Die Formen ausbuttern, mit Zucker ausstreuen und im Kühlschrank kalt stellen. Butter schaumig schlagen und die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann Kuvertüre und Rum unterrühren. Eiweiß mit der Prise Salz und einem Drittel des Zuckers langsam steif schlagen und nach und nach den restlichen Zucker unterrühren. Erst ein Drittel des Eischnees unter die Schokoladenmasse ziehen, dann den Rest, zum Schluss die Mandeln. Ein tiefes Backblech mit Küchenpapier auslegen und so viel kochendes Wasser einfüllen, dass die Formen (8 cm Ø) zu einem Drittel im Wasserbad stehen. Die Formen dreiviertelhoch mit der Puddingmasse füllen. Die Puddings ins Wasserbad stellen und im vorgeheizten Backofen (250 °C) etwa 20 Minuten garen.
2.
Für die Vanillesauce die Kuvertüre hacken. Milch und Sahne mit der aufgeschnittenen Vanilleschote aufkochen, zur Kuvertüre geben und diese sorgfältig auflösen. Unter gelegentlichem Umrühren abkühlen lassen.
3.
Die Puddingförmchen aus dem Backofen nehmen und kurz stehen lassen. Dann vorsichtig den Rand lösen (mit einer Messerspitze) und die Puddings auf Dessertteller stürzen. Mit etwas Vanillesauce begießen und mit Müsli bestreuen. Mit etwas Himbeersauce beträufelt servieren.