Englischer Teekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Englischer Teekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Rührteig
100 g Korinthen
je 50 g Zitronat und Orangeat
50 g halbierte kandierte Kirschen
50 g Mandelstifte
100 ml Grand Marnier
200 g Butter
200 g Zucker
5 Eier
200 g Mehl
100 g Speisestärke
2 TL Backpulver
Biskuit
3 Eigelbe
80 g Zucker
3 Eiweiß
50 g Mehl
30 g Speisestärke
Ausserdem
2 EL Mandelblättchen
3 EL Orangenmarmelade
2 EL Orangenlikör
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerKorintheZuckerKirscheOrangenmarmelade
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Korinthen, Zitronat- und Orangeatwürfel, Kirschen und Mandelstifte mit Grand Marnier begießen und einige Stunden marinieren. Backofen auf 170° vorheizen.

2.

Butter und Zucker cremig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen und so lange rühren, bis die Masse schaumig ist. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und unterrühren. Zum Schluss die marinierten Trockenfrüchte dazugeben und die Masse in eine gefettete Kastenform füllen. Auf der mittleren Schiene im Backofen 50 Minuten backen. In der Form erkalten lassen.

3.

Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Eiweiß steif schlagen, auf die Eigelbmasse häufen. Mehl und Speisestärke darüber sieben, alles locker vermischen. Aufein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit Mandelblättchen bestreuen. Bei 200° etwa 10 Minuten backen.

4.

Biskuitplatte auf ein Küchentuch stürzen. Papier abziehen. Mit der Mischung aus Orangenmarmelade und -likör bestreichen. Den Kuchen darauf legen und mit der Biskuitplatte umhüllen. Überstehende Ränder abschneiden. Vor dem Anschneiden etwa 2 Tage ruhen lassen.