Ente in Gelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ente in Gelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
667
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert667 kcal(32 %)
Protein39,1 g(40 %)
Fett45,1 g(39 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
375 g
1
große Möhre
1 Stange
100 g
tiefgefrorene Erbsen
4 Blätter
weiße Gelatine
trockener Sherry
2 EL
weißer Pfeffer
4 Stiele
4 Stiele
400 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Entenbrustfilet enthäuten, kalt abspülen und trocken tupfen. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Möhre und Sellerie putzen bzw. schälen und in kleine Würfel schneiden. Filets aus dem Garwasser nehmen und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Erbsen, Möhren- und Selleriewürfel im Garwasser 3-4 Minuten blanchieren. Abgießen und gut abtropfen lassen.

2.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1/4 Liter Wasser erhitzen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Sherry und Essig zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3.

4 Tassen kalt ausspülen. Jeweils etwas Flüssigkeit als Spiegel hineingießen und im Kühlschrank fest werden lassen. Eine Schicht Entenfleisch und Gemüse darauf verteilen. Mit der Flüssigkeit bedecken und wiederum erstarren lassen. Vorgang noch 1-2 Mal wiederholen, bis die Tassen gefüllt sind und 2-3 Stunden kalt stellen.

4.

Kräuter waschen, trockentupfen und hacken. Schmand und Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren Tassen kurz in heißes Wasser halten und stürzen. Gelee mit dem Kräuter-Schmand und Salatblättern anrichten.