Ente mit Apfelfüllung und Rotkohl

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ente mit Apfelfüllung und Rotkohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
1470
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.470 kcal(70 %)
Protein87 g(89 %)
Fett82 g(71 %)
Kohlenhydrate85 g(57 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe15,2 g(51 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K96,4 μg(161 %)
Vitamin B₁1,5 mg(150 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin34,9 mg(291 %)
Vitamin B₆2,1 mg(150 %)
Folsäure227 μg(76 %)
Pantothensäure5,5 mg(92 %)
Biotin48,6 μg(108 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C205 mg(216 %)
Kalium2.454 mg(61 %)
Calcium224 mg(22 %)
Magnesium178 mg(59 %)
Eisen15,4 mg(103 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink9 mg(113 %)
gesättigte Fettsäuren28,4 g
Harnsäure771 mg
Cholesterin352 mg
Zucker gesamt75 g

Zutaten

für
7
Für die Ente
100 g Rosinen
6 säuerliche Äpfel
2 TL abgeriebene Zitrusschale einer unbehandelten Zitrone
2 TL getrockneter Majoran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Ente , küchenfertig
500 ml Rotwein
1 Glas (400 ml) Geflügelfond
3 EL Speisestärke
1 Prise Zucker
Für den Rotkohl
2 kg Rotkohl
4 Äpfel (Boscop)
1 Zwiebel
10 Gewürznelken
2 EL Butterschmalz
Salz
4 EL Zucker
125 ml Essig
125 ml Apfelsaft
1 Lorbeerblatt
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 Pimentkörner
je 1 Prise Zimt und gemahlener Koriander
300 g Preiselbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlRotweinPreiselbeereApfelsaftRosinenZucker
Produktempfehlung

Dazu Kartoffelknödel servieren.

Zubereitungsschritte

1.

Für die Füllung Rosinen waschen und gut abtropfen lassen. Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel grob raspeln und mit der Zitronenschale und Majoran mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Enten abspülen und trockentupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Enten füllen und die Öffnung mit Zahnstocher schließen. Die Enten auf die Fettpfanne des Backofens setzen. In den auf 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) vorgeheizten Backofen schieben und 1 ½ Stunden braten.

3.

Die Enten mit dem Rotwein begießen. Nach und nach den Geflügelfond angießen. Die Enten während der gesamten Bratzeit mit dem Fond beschöpfen.

4.

Die Enten auf ein Backblech setzen.

5.

Bratenfond in einen Topf gießen. Grill einschalten und die Enten kurz übergrillen, damit die Haut kross wird. Bratenfond 10-15 Minuten leise köcheln lassen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. In die Sauce einrühren und einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

6.

Für den Rotkohl vier äußere Blätter vom Rotkohl abschneiden waschen und aufbewahren. Rotkohl und Äpfel putzen und kleinschneiden. Zwiebel schälen und mit Nelken spicken. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen Rotkohl und Äpfel darin andünsten. Mit Salz, Zucker, Essig, Apfelsaft, Lorbeer, Pfefferkörnern, Piment, Zimt und Koriander würzen. Zwiebel daraufgeben Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

7.

Preiselbeeren zugeben und weitere 30 Minuten bei schwacher Hitze garen. Den Rotkohl abschmecken. Den Rotkohl in die Rotkohlblätter füllen.

8.

Die Füllung aus den Enten nehmen und die Ente mit dem Rotkohl servieren.