Ente mit Orangensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ente mit Orangensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Wildente
3 Orangen
1 EL Rosmarinnadel gehackt
1 Bund Suppengemüse geputzt und klein geschnitten
500 ml Rotwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Sauce
1 Orange unbehandelt, Saft und Zesten
2 Blutorangen
2 TL Zucker
1 TL Senf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinZuckerSenfRosmarinnadelWildenteOrange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Ente waschen, abtrocknen und innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben.
2.
Die drei Orangen mit einem scharfen Messer wie einen Apfel schälen, alle weissen Häute entfernen, dann in die Ente füllen und Rosmarin darin verteilen, mit Zahnstochern verschliessen.
3.
Ente mit der Brustseite nach unten in eine Reine legen, 250 ml Rotwein angiessen und im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 30 Min. braten, dabei die Haut gelegentlich einstechen und die Ente mit dem Bratensaft begiessen, dann umdrehen, restlichen Rotwein angiessen, Suppengemüse drumherum verteilen und in weiteren 60 Min. fertigbraten, öfter mit dem Bratensaft begiessen, u. U. etwas Wein nachgiessen.
4.
Blutorangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen, alles Weisse entfernen und entlang der Innenhäute schöne Filets herauschneiden, den Saft auffangen und den Rest auspressen.
5.
Die fertig Ente aus der Reine nehmen, im Backofen (70°) warm halten, den Bratensaft entfetten und den Bratansatz lösen, in einen Topf umfüllen, Orangenzesten und -saft mit dem Senf und Zucker einrühren und ca. 5 Min. köcheln lassen, durch ein Haarsieb giessen, abschmecken, (ggf. mit 1 TL Speisestärke binden) Orangenfilets in die Sauce geben, kurz durchziehen lassen und die Sauce getrennt zur Ente servieren.