print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Entenbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbraten
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Ente
1
junge Ente ca. 2 kg entbeint
1
3 Scheiben
Toastbrot Semmelbrösel
1
¼ l
4
2 EL
3
säuerliche Äpfel
1 EL
1 Msp.
Salbei je 1 Msp.
Zimt je 1 Msp.
3 EL
Für die Garnitur
1
roter Apfel
5
frische Knoblauchzehen mit Schale
1 EL
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EnteSalzPfefferEntenleberToastbrotEi

Zubereitungsschritte

1.
Das Toastbrot in Weißwein einweichen, gut ausdrücken. Knoblauch schälen, durchpressen, mit Austernsoße mischen und ziehen lassen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und raspeln. Entenleber klein schneiden. Entenfett in einer Pfanne erhitzen und die Apfelraspel mit der Leber darin andünsten, mit Salz und den anderen Gewürzen abschmecken und den Knoblauch dazugeben. Unter Rühren 2 EL Weißwein angießen, ausgedrücktes Tastbrot zubeben, mit 1 Ei verkneten, evtl. Semmelbrösel zugeben.
2.
Ente waschen, abtrocknen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Füllung in die Ente geben. Die Öffnung mit einem Baumwollfaden zunähen. Backofen auf 200°C vorheizen. In einer eisernen Schmorpfanne die Butter erhitzen und die Ente von allen Seiten darin anbraten, Topf gut verschließen und in den Backofen stellen. Die Ente ca. 30 Minuten braten, Deckel abnehmen und die Ente mit der Brustseite nach oben weitere 45 Minuten braten. Immer wieder mit Bratensaft begießen. Die fertige Ente aus dem Topf nehmen und warm stellen. Den Apfel für die Garnitur waschen, in Scheiben scheiden, den Knoblauch putzen, in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten, 1 El Bratensaft zugeben, mit Zucker bestreuen, leicht karamellisieren. Ente in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte mit der Füllung, garniert mit Äpfeln, Knoblauch und Lorbeer reichen.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Schreiben Sie den ersten Kommentar