Entenbraten mit Rotkohl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbraten mit Rotkohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 25 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Ente ca. 2 kg, küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
2 TL
2
2
200 g
500 ml
2 EL
1
250 ml
3 EL
1
3 EL
2
1
3
1 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinSellerieButterHonigZuckerThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen und grob würfeln.
2.
Ente innen und außen salzen und pfeffern, innen mit Thymian einreiben und in einem Bräter mit dem Gemüse im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 1,5-2 Std. braten, dabei nach und nach Brühe angießen.
3.
Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, vierteln, den Strunk herausschneiden und hobeln. Zwiebel schälen und fein hacken.
4.
In 2 EL heißer Butter Zwiebel glasig anschwitzen, Rotkohl hinzugeben, anschmoren, Wein und Essig angießen, Gewürze einrühren und ca. 30 Min. schmoren.
5.
Orangen schälen und Filets heraus schneiden. Saft dabei auffangen und restliches Fruchtfleisch ausdrücken. Orangensaft zum Rotkohl geben. Zum Schluss Orangenfilets untermengen, Gewürze wieder herausnehmen, mit Salz und Johannisbeergelee abschmecken.
6.
Honig mit etwas Wasser verrühren und 10 Min. vor Ende der Garzeit die Enten damit bestreichen. Die fertige Ente aus dem Backofen nehmen.
7.
Die Sauce entfetten, durch ein Sieb passieren, aufkochen und ggfls. noch etwas einreduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
8.
Ente mit Rotkohl, der Sauce und nach Belieben mit Kartoffeln servieren.