print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Entenbrust mit Ananas auf Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Ananas auf Reis
Health Score:
Health Score
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
Entenbrustfilets (à ca. 300 g ohne Haut)
Pfeffer aus der Mühle
1
mittelgroße Ananas
1
1
3
4 EL
125 ml
1 EL
1 EL
2 EL
3 EL
½ TL
250 g

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben.
2.
2 EL Öl in einer Pfanne/Wok erhitzen und die Entenbrüste von beiden Seiten kurz, scharf anbraten und anschließend bei 60°C ca. 55-60 Min. in Alufolie gewickelt im Ofen garen. Den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, dann mit knapp der doppelten Menge leicht gesalzenem Wasser aufkochen und zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 20 Min. quellen lassen.
3.
In der Zwischenzeit itze 8 - 10 Min. zugedeckt braten.
4.
Die Ananas schälen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
5.
Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
6.
Den Knoblauch schälen und fein hacken.
7.
2 EL Öl zum Bratfett in die Pfanne/Wok geben, erhitzen, den Knoblauch anschwitzen, Paprika- und Ananasstücke, Fischsauce, Austernsauce, Sojasauce, Kokossahne, Zucker und Geflügelfond zugeben und ca. 5-10 Min. dünsten.
8.
Das Entenfleisch aus dem Ofen nehmen, quer in Scheiben schneiden, den entstandenen Saft zum Gemüse gießen.
9.
Paprika-Ananas auf eine Platte geben und die Entenstücke darauf anrichten. Dazu Reis.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Schreiben Sie den ersten Kommentar