Entenbrust mit Kirschsoße und Schupfnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Kirschsoße und Schupfnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
728
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien728 kcal(35 %)
Protein29 g(30 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K7,5 μg(13 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,8 mg(98 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium941 mg(24 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren20 g
Harnsäure211 mg
Cholesterin223 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für die Entenbrust
2
große Entenbrustfilets küchenfertig, à ca. 300 g
Pfeffer aus der Mühle
200 ml
100 ml
1 TL
150 g
Kirschsaft entsteint
2 EL
kalte Butter
Für die Schupfnudeln
400 g
mehligkochende, gegarte Kartoffeln vom Vortag
100 g
Muskat frisch gerieben
30 g
weiche Butter
1
Speisestärke zum Ausrollen
2 EL
Butter zum Anbräunen
Außerdem
Thymianzweig zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRotweinMehlButterButterThymian

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 100°C Umluft vorheizen. Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut rautenförmig einschneiden. Salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne ohne Fett auf der Hautseite ca. 5 Minuten braun anbraten. Dann kurz umdrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten rosa garen lassen. Das Fett aus der Pfanne abgießen und den Bratensatz mit dem Rotwein und Kirschsaft ablöschen. Den Thymian zufügen und alles etwa auf die Hälfte einreduzieren lassen. Durch ein Sieb wieder in einen Topf gießen. Aufkochen, die Kirschen dazugeben und heiß werden lassen. Vom Feuer nehmen und die Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Schupfnudeln die Kartoffeln pellen, durchpressen und auf der Arbeitsfläche etwas auseinanderbreiten. In einem weiten Topf Salzwasser zum kochen bringen.

2.

Das Mehl gleichmäßig darüberstreuen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Butter und das Eigelb dazugeben und alles rasch zu einem Teig verarbeiten. Die Arbeitsfläche mit wenig Speisestärke bestreuen, die Kartoffelmasse darauf zu fingerdicken Rollen formen, fingerlange Stücke abschneiden, zu beidseitig konischen Nudeln rollen und portionsweise im kochende Salzwasser zum Garen geben. Die Schupfnudeln leicht köcheln lassen. Sie sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Die fertigen Schupfnudeln aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Schupfnudeln unter gelegentlichem Wenden darin anbraten. Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, noch etwas ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und mit der Kirschsauce auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit Thymian garniert und mit den Schupfnudeln separat servieren.