Entenbrust mit Kohlstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Kohlstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
1010
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.010 kcal(48 %)
Protein59 g(60 %)
Fett58 g(50 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E11,1 mg(93 %)
Vitamin K68 μg(113 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin22,9 mg(191 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure183 μg(61 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin25,8 μg(57 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C155 mg(163 %)
Kalium1.710 mg(43 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen10,8 mg(72 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren16,9 g
Harnsäure472 mg
Cholesterin284 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
4
Rotkohlstrudel - Für 2 Strudel
1 kg Rotkohl
1 große rote Zwiebel
2 EL Öl
Salz
Pfeffer gemahlen
Zimt gemahlen
2 EL Zucker
1 EL Weinessig
1 Packung Strudelteig TK
1 Ei
Außerdem
4 Entenbrustfilets à 250 g
16 kleine Schalotten
2 EL Öl
1 EL Zucker
200 ml Rotwein
200 ml Geflügelfond aus dem Glas
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Saucenbinder dunkel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlRotweinZuckerÖlZuckerWeinessig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Vom Rotkohl den Strunk und die obersten Blätter entfernen. Den Kohlkopf vierteln und in feine Streifen schneiden. Dann die Zwiebeln in heißem Öl glasig dünsten, den Rotkohl dazu geben, salzen und beim ständigen Rühren gar dünsten. Wenn der Rotkohl gar ist, mit Pfeffer, Zimt, Zucker und Essig würzen. Dann abkühlen lassen.
2.
Den fertigen Strudelteig auftauen, halbieren und etwa 2 mm dick ausrollen. Die Krautfüllung auf dem Strudelteig verteilen und den Teig fest aufrollen. Backblech mit Backpapier auslegen, die Teigrollen darauf verteilen, mit dem verquirlten Ei bepinseln und in vorgeheiztem Ofen bei 200 Grad 30-35 Min. goldgelb backen.
3.
Für die Entenbrüste die Haut der Entenbrustfilets rautenförmig einschneiden, salzen und pfeffern. Schalotten schälen und im heißen Bräter im Öl rundum anbraten, herausnehmen. Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in den Bräter geben und goldbraun anbraten.
4.
Die Brüste wenden, Schalotten wieder zugeben und im Ofen (180°) in 12 - 15 Min. fertig garen, aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
5.
Das Bratfett abgießen, Zucker einstreuen und karamellisieren lassen, Rotwein und Geflügelfond zugießen, auf die Hälfte einkochen lassen und mit Soßenbinder binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Fleisch In Scheiben schneiden und den ausgetretenen Fleischsaft in die Soße rühren. Mit Rotkohlstrudel, Soße und Schalotten anrichten und servieren
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite