Entenbrust mit Orangensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Orangensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerschotenMöhreKalbsfondMilchButterButter

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
2
200 ml
1 Prise
Butterschmalz zum Ausbacken
250 g
kleine Möhren
250 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
Entenbrustfilets à ca. 300 g
4
250 ml
ungespritzten Orangen davon der Abrieb
50 g
kalte Butter
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Eier, Milch und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Karotten und Zuckerschoten waschen, putzen und in dem kochenden Salzwasser nacheinander bissfest garen, herausheben, sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Backofen auf 180°C Umuft vorheizen.
4.
Die Entenbrust auf der Hautseite rautenförmig mit einem scharfen Messer einritzen, salzen, pfeffern. In wenig Öl zuerst auf der Fettseite scharf anbraten, die Hitze reduzieren und die andere Seite anbraten.
5.
Die Entenbrust im Ofen ca. 12 Minuten weiterbraten.
6.
Den Saft von den Orangen auspressen, in einen Topf geben und auf die Hälfte einreduzieren lassen.
7.
Das Fett in einer Pfanne zerlassen und darin die Crepes sehr dünn ausbacken. Mit einer beliebigen Form Taler ausstechen und warm halten.
8.
Die Entenbrust aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
9.
Zu dem reduzierten Orangensaft den Kalbsfond gießen und wieder etwas einkochen.
10.
2 EL Butter in einem Topf zerlassen und die Karotten und Zuckerschoten darin einschwenken und erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
11.
In die Sauce die kalte Butter einrühren, Orangenschale zugeben, mit Salz, Pfeffer und Cointreau abschmecken.
12.
Die Entenbrust in Scheiben schneiden, mit den Crepes-Talern und dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Orangensauce über die Entenbrust gießen, servieren.