Entenbrust mit Rotweinsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Rotweinsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
697
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien697 kcal(33 %)
Protein47 g(48 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K32,4 μg(54 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,9 mg(158 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin23,1 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium1.256 mg(31 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen7,9 mg(53 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure371 mg
Cholesterin190 mg
Zucker gesamt15 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1000 g
Entenbrustfilet (4 Entenbrustfilets)
1 EL
1 EL
250 ml
250 ml
1 EL
Saucenbinder dunkel (nach Belieben)
600 g
kleine weiße Rübe (Navetten)
Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Die Haut der Entenbrustfilets rautenförmig einschneiden, salzen, pfeffern und im heißen Bräter im Öl mit der Hautseite nach unten goldbraun anbraten. Die Brüste wenden und im vorgeheizten Ofen (100 °C) in 20-25 Minuten fertig garen, aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Während die Entenbrust gart, die Rübchen in kochendem Salzwasser ca. 10 Min. blanchieren.

2.

Dann abgießen, und in Butter schwenken. Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Das Bratfett abgießen, Rotwein angießen und etwas einkochen. Geflügelfond zugießen, aufkochen und nach Belieben binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren Entenbrüste aufschneiden, mit Rübchen und Sauce anrichten und mit Schnittlauch garnieren.

Schlagwörter