Entenbrust mit Rotweinsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Rotweinsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
549
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien549 kcal(26 %)
Protein23 g(23 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium419 mg(10 %)
Calcium30 mg(3 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren17,3 g
Harnsäure174 mg
Cholesterin136 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
75 g
2
125 ml
125 ml
125 ml
75 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinPortweinButterEntenbrustfiletSchalotteSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Einen Bräter oder eine hitzebeständige Pfanne in den Backofen stellen und auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Entenbrüste waschen und trocken tupfen. Die Butter in kleine Würfel teilen und kalt stellen. Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Die Fetthaut der Entenbrüste mit einem scharfen Messer einschneiden, dabei aufpassen, dass nicht ins Fleisch geschnitten wird. Das Fleisch mit der Fettseite nach unten in den heißen Bräter legen und im Ofen 5 bis 6 Minuten braten.

2.

Dann wenden und mit der Hautseite nach oben weitere 8 bis 10 Minuten braten – das Fleisch ist dann zum Schluss rosa. Wenn es durchgebraten sein soll 5 bis 6 Minuten länger im Ofen lassen. Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und etwa 5 Minuten nachziehen lassen. Das Fett abgießen. Im Bräter die Schalotten mit Rotwein, Portwein, Brühe und Crème de Cassis bei starker Hitze auf zwei Drittel der Menge einkochen, salzen und pfeffern. Den Bräter vom Herd nehmen und die Butterstückchen mit einem Schneebesen rasch einschlagen. Die Brüste quer in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce beträufelt servieren.