Entenkeulen mit Orangen und Oliven

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenkeulen mit Orangen und Oliven
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Pfeffer aus der Mühle
1
3
2
1
Orange unbehandelt
3 EL
1 EL
1
1
kleine getrocknete Chilischote
500 ml
trockener Weißwein
200 g
grüne entsteinte Oliven in Scheiben
1 TL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinOliveOlivenölZuckerSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Entenschenkel kalt abspülen, trockentupfen und überflüssige Fettränder abschneiden. Die Schenkel beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Orange heiss abwaschen und in dünne Scheiben schneiden.
3.
In einem Bräter das Olivenöl erhitzen, die Entenschenkel rundum braun anbraten. Die Schenkel so wenden, dass die Hautseite unten ist. Zwiebel, Knoblauch und Möhren dazugeben, anschwitzen, dann mit Mehl bestäuben und Lorbeer, Chili und 2/3 der Orangenscheiben zufügen.
4.
Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (225°, Mitte) braten, nach 30 Minuten den Wein angießen, die Entenschenkel umdrehen, die Temperatur auf 200 °C herunterschalten und alles weitere 40 Minuten im verschlossenen Topf braten.
5.
Die Ententeile aus dem Bräter nehmen, mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen und noch ca. 10 Minuten bräunen lassen.
6.
Zwischenzeitlich die Möhren herausfischen den Bratfond durch ein Sieb in eine Kasserolle passieren, ggf. etwas entfetten und den Fond rasch um ein Drittel reduzieren, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Sherryessig würzen und abschmecken. Die Olivenscheiben zugeben und einige Minuten mitziehen lassen.
7.
Die Sauce zur Ente servieren und mit halbierten Orangenscheiben und den Möhrenscheiben garnieren.