Entrecote mit Rotwein-Schalotte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entrecote mit Rotwein-Schalotte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
469
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien469 kcal(22 %)
Protein42 g(43 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂9,2 μg(307 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium865 mg(22 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure215 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
Entrecote küchenfertig pariert
4 Stiele
1 TL
1 TL
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
6
1
unbehandelte Orange
1 EL
150 ml
2 EL
Thymian für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Den Thymian abzupfen. Die Pfefferkörner mit dem Koriander im Mörser zerstoßen und mit dem Thymian und Öl verrühren. Damit das Fleisch rundherum einstreichen und abgedeckt ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.
2.
Den Ofen auf 100°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Das Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne rundherum braun anbraten. Auf dem Gitter (darunter Tropfschutz) im Ofen 45-60 Minuten (je nach Fleischdicke und gewünschtem Gargrad) garen lassen.
4.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in dünne Scheiben geschnitten mit dem mit Salz und Pfeffer abgeschmeckten Confit anrichten. Mit den restlichen Orangenzesten und Thymian garniert servieren.
5.
Für das Confit die Schalotten schälen und halbieren. Die Zesten der Orange abziehen und den Saft auspressen. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Mit dem Saft, dem Portwein und dem Essig ablöschen. Die Zwiebeln und etwas die Hälfte der Zesten dazu gegen und ca. 20 Minuten leise weich schmoren lassen.