Erbsen-Frittata

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erbsen-Frittata
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseParmesanOlivenölMinzeZitronenschaleSchalotte

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Erbsen frisch oder TK
1
1
4 EL
2 EL
frisch gehackte Minze
8
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
Zitronenschale unbehandelt
60 g
geriebener Parmesan
1 Handvoll
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Gefrorene Erbsen auftauen lassen, frische abbrausen und verlesen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. In 2 EL Öl glasig anschwitzen, die Erbsen kurz mitdünsten, dann vom Herd nehmen und die Minze untermengen. Etwas abkühlen lassen.
2.
Die Eier mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb verrühren. Die Erbsen untermischen und in vier kleine mit Öl ausgepinselte Pfännchen füllen. Mit dem Parmesan bestreuen und im Ofen ca. 15 Minuten backen.
3.
Die Rote-Bete-Keime abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Frittatas warm oder ausgekühlt mit den Keimen garniert servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen