print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Erbseneintopf

mit Bauchfleisch
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erbseneintopf
Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
150 g
2 EL
Butterschmalz oder Öl
500 g
getrocknete grüne Erbsen
250 g
1 ½ l
Gemüsebrühe (Instant-Brühe)
2 Stiele
Produktempfehlung

Dazu passen warme, in Butter angebratene Brotwürfel.
 

Zubereitungsschritte

1.

Karotten und Sellerie putzen, waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Fett in einem großenTopf erhitzen und Gemüsewürfel darin anbraten. Erbsen zugeben und kurz mit anschwitzen. Bauchfleisch hinzufügen, mit der Brühe aufgießen und aufkochen. Bei geringer Hitze ca.1 1/2-2 Stunden köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind.

2.

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Nach Ende der Garzeit das Bauchfleisch herausnehmen, klein schneiden und wieder zurück in den Topf geben. Eintopf mit Salz, Pfeffer sowie Kümmel abschmecken und Petersilie unterrühren. Servieren Sie dazu Bauern- oder Graubrot.

3.

Falls Sie einen Schnellkochtopf zu Hause haben, können Sie auch diesen benutzen- dann reicht eine Kochzeit von ca.35-40 Minuten aus.

Video Tipps

Wie Sie Knollensellerie richtig putzen, schälen und waschen
Wie Sie Knollensellerie effektiv in Würfel schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar