Erbsenrisotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erbsenrisotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
535
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien535 kcal(25 %)
Protein26 g(27 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K23,4 μg(39 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,5 mg(79 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium424 mg(11 %)
Calcium268 mg(27 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure168 mg
Cholesterin63 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g grüne Erbsen TK
1 Zweig Thymian
200 g gekochter Schinken
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
250 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
30 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
80 g Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseSchinkenWeißweinParmesanButterOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Erbsen auftauen lassen. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die einzelnen Blättchen vom Stiel zupfen. Den Schinken klein würfeln. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig anschwitzen.

2.

Den Reis und den Thymian zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Diesen vollständig aufsaugen lassen und etwas von der Brühe zugeben. Diese ebenfalls unter ständigem Rühren aufsaugen lassen und erneut Brühe zugeben. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis der Reis gar und die Brühe verbraucht ist (20-25 Minuten).

3.

Den Schinken und die Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Risotto mischen und erwärmen. Dreiviertel des Parmesan reiben und zum Schluss mit der Butter unter das Risotto mengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in vorgewärmte Schälchen füllen. Den übrigen Parmesan grob hobeln, auf die Teller verteilen und servieren.

Schlagwörter