Erdäpfelkren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdäpfelkren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
130
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien130 kcal(6 %)
Protein7 g(7 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium578 mg(14 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin3 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g mehligkochende Kartoffeln
100 g Frischkäsezubereitung (0,2 % Fett)
85 ml lauwarme Milch
2 EL frisch geriebener Meerrettich (nach Belieben etwas mehr)
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
1 Spritzer Estragonessig (nach Belieben)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchMeerrettichZitronensaft
Produktempfehlung

 Erdäpfelkren passt ideal zu gegrilltem Fleisch oder Würsten.

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln waschen und mit der Schale weich garen. Abgießen, leicht abkühlen lassen und pellen. In Stücke schneiden und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

2.

Abwechselnd esslöffelweise Frischäse und Milch untermischen, bis ein cremiges Püree entsteht. Den Zitronensaft und nach Belieben auch einen Spritzer Estragonessig hinzufügen. Zuletzt den Meerrettich unterziehen und das Püree mit Salz würzen.