Erdbeer-Biskuitrolle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeer-Biskuitrolle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 27 min
Fertig
Kalorien:
219
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien219 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium121 mg(3 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin90 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
12
Zutaten
4 Eier
120 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke
Zucker zum Bestreuen
4 Blätter Gelatine
2 unbehandelte Limetten
50 g Puderzucker
1 Handvoll Basilikum
250 g Quark
250 g frische Erdbeeren
200 ml Schlagsahne
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereQuarkSchlagsahneZuckerBasilikumGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. 4 EL warmes Wasser und zwei Drittel des Zuckers hinzufügen. Die Eigelbe mit den Quirlen des Handrührers so lange schlagen, bis sich eine hell gelbe Masse bildet. Das Eiklar mit dem Salz steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse setzen und unterheben. Das Mehl und die Speisestärke darüber sieben und ebenso vorsichtig mit dem Teigschaber unterziehen.
3.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30x40 cm) geben, gleichmäßig glatt streichen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen (Stäbchenprobe).
4.
Ein großes Kuchentuch mit Zucker bestreuen, den Biskuit vorsichtig darauf stürzen, das Backpapier mit kaltem Wasser dünn einstreichen und vorsichtig vom Teigboden abziehen. Die Biskuitplatte mit Hilfe des Küchentuchs sofort aufrollen und auskühlen lassen.
5.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Limetten heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Limettenschale und -saft mit dem Puderzucker in einem Topf erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und im warmen Saft auflösen lassen. Anschließend wieder etwas abkühlen. Das Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Die Blätter mit dem Quark und der Limettencreme in einen Mixer geben und cremig pürieren. Für ca. 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Die Erdbeeren waschen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und klein würfeln. Die Sahne steif schlagen und unter die angelierte Limettencreme heben. Die Biskuitroulade vorsichtig wieder ausbreiten, mit der Creme bestreichen und mit den Erdbeeren bestreuen. Wieder zu einer Roulade rollen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.