Erdbeer-Charlotte mit Sahne und frischen Erdbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeer-Charlotte mit Sahne und frischen Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
287
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien287 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium253 mg(6 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren6,5 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt23 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Für die Creme
7 Blätter
weiße Gelatine
500 g
2
50 g
400 g
125 g
Außerdem
18
Für die Dekoration
100 g
125 g
1 Päckchen
Sahnesteif kann bei gut gekühlter Sahne weggelassen werden
Puderzucker nach Geschmack
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereMagerquarkSchlagsahneErdbeereZuckerGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, eine Hälfte fein pürieren und durch in Sieb streichen. Den Rest klein schneiden.
2.
Die Eiweiße sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen bis der Eischnee weiß glänzend und schnittfest ist. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Den Quark mit dem Erdbeermark verrühren. Die Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei milder Hitze auflösen, mit etwas Quark verrühren (Temperaturausgleich), dann unter den restlichen Quark mischen. Den Eischnee und die Sahne unterziehen, die Erdbeerstückchen unterheben und kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
3.
Den Boden einer Puddingform mit Wellenrand oder eine Charlotte-Form (1,5 l Inhalt) mit Löffelbiskuits auslegen, dabei Löffelbiskuits halbieren und spitz zurecht schneiden. Von den restlichen Löffelbiskuits ein kleines Stück gerade abschneiden und an den Rand stellen. Die Erdbeercreme einfüllen, glatt streichen und für einige Stunden (mindestens 3) kühl stellen.
4.
Zum Fertigstellen die Form kurz in heißes Wasser stellen, und anschließend auf eine Platte stürzen. Die restliche Sahne steif schlagen, dabei das Sahnesteif einrieseln lassen und mit Puderzucker nach Geschmack süßen. In einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen. Die restliche Erdbeeren putzen, halbieren oder vierteln und die Charlotte mit Sahnetupfen und Erdbeeren garnieren. Gut gekühlt zum Kaffee oder als Dessert servieren.
Schlagwörter