Leichter Eisgenuss

Erdbeer-Joghurt-Eis

mit Sahne
4.857145
Durchschnitt: 4.9 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Erdbeer-Joghurt-Eis

Erdbeer-Joghurt-Eis - Einfach zum Wegschlecken: fruchtig-cremiges Dessert aus der hauseigenen Gelateria

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
212
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses selbst gemachte Erdbeereis ist der pure Sommergenuss. Und mit dem Magermilchjoghurt wird es noch erfrischender und sogar figurfreundlicher! Die Erdbeeren steuern noch reichlich Vitamin C dazu. Das Powervitamin hilft beispielsweise bei der Wundheilung. Weitere Unterstützung für eine gesunde Haut gibt es von den ebenfalls gut vertretenen B-Vitaminen Niacin, Biotin und B12.

Wenn man richtig süße Früchte haben möchte, hilft nur eins: Erdbeeren dann kaufen, wenn sie bei uns wirklich Saison haben, also ab Mai bis Juli. Ein gutes Indiz für die richtige Reife sind bei Erdbeeren übrigens die Kelchblätter: Lassen sie sich leicht ablösen, sind die Erdbeeren vollreif.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien212 kcal(10 %)
Protein7 g(7 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C100 mg(105 %)
Kalium463 mg(12 %)
Calcium232 mg(23 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin24 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
1
500 g
5 EL
600 g
100 g
4
Eiswaffeltüten (nach Belieben)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Zitronenpresse, 2 Schüsseln, 1 Esslöffel, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer, 1 feines Sieb, 1 Holzlöffel, 1 Handmixer, 1 Schneebesen, 1 Eismaschine oder Edelstahlschüssel, 1 Eisportionierer, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Erdbeer-Joghurt-Eis Zubereitung Schritt 1

Die Zitrone halbieren und auspressen. Zitronensaft mit Joghurt und Ahornsirup in einer Schüssel glatt rühren.

2.
Erdbeer-Joghurt-Eis Zubereitung Schritt 2

Erdbeeren in einer Schüssel mit Wasser vorsichtig waschen, mit Küchenpapier gut trocken tupfen und putzen. Etwa 100 g Beeren klein würfeln.

3.
Erdbeer-Joghurt-Eis Zubereitung Schritt 3

Restliche Beeren halbieren, in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

4.
Erdbeer-Joghurt-Eis Zubereitung Schritt 4
Das Erdbeerpüree durch ein feines Sieb streichen, mit Beerenwürfeln unter die Joghurtmasse rühren.
5.
Erdbeer-Joghurt-Eis Zubereitung Schritt 5
Sahne mit den Schneebesen des Handmixers steifschlagen und mit einem Schneebesen unter die Joghurt-Erdbeer-Mischung heben.
6.
Erdbeer-Joghurt-Eis Zubereitung Schritt 6

In eine Eismaschine geben und gefrieren lassen. (Oder in eine breite Edelstahlschüssel füllen und für etwa 4 Stunden in das Gefrierfach stellen; dabei alle 30 Minuten mit einem Schneebesen mehrmals kräftig umrühren, damit das Eis cremig wird.)

7.
Erdbeer-Joghurt-Eis Zubereitung Schritt 7
Zum Servieren das Erdbeer-Joghurt-Eis etwas antauen lassen. Mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen und in Waffeltüten oder Schälchen anrichten.
 
Liebes EatSmarter Team, mich würde es einmal interessieren wie groß die Portion ist, auf die die 212 Kalorien bezogen sind. Meinen Sie damit eine Kugel?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wenn Sie das fertige Eis in 4 Portionen teilen enthält 1 Portion die angegebene Kalorienzahl. Die Größe der Kugeln kann, je nach Portionierer, unterschiedlich sein.
Bild des Benutzers ElenaChatzi
Liebes eatsmarter-Team! Gibt es einen cholesterinarmen Ersatz für Sahne?? Wie kann ich die Sahne ersetzen?? Habe hohe Cholesterinwerte und muss leider auf Sahne verzichten!!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Lassen Sie sich im Reformhaus oder im Bioladen beraten. Es gibt sowohl rein pflanzliche Sojasahne als auch Hafersahne (eher geschmacksneutral). Wichtig ist, dass sich das Produkt aufschlagen lässt.
 
Ich habe das Eis mit Nektarinen und weißen Schokocrispies gemacht. Es kam sehr gut an und wir konnten kaum genug davon bekommen. Für das erste selbst gemachte Eis war es auch sehr einfach.
 
Kann man den Ahornsirup weglassen, oder was könnte man nehmen? Dattelsirup? Honig? Ist es auch mit Himbeeren möglich? EAT SMARTER sagt: Flüssiger Honig klappt prima. Himbeeren gehen auch.
 
Total lecker dieses Eis!! Kann man auch wunderbar mit Tiefkühl-Erdbeeren machen, dann muss man nicht auf den Sommer warten. Eis kann man schließlich immer essen :D Sehr lecker auch mit den kleinen Erdbeerstückchen dazwischen. Was ich mir sehr gut vorstellen kann, wären kleine Stückchen aus weißer Schokolade in dem Eis. Ich glaub, das probiere ich aus. Trotz der Kalorien und so ... :)