Erdbeer-Mascarpone-Törtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeer-Mascarpone-Törtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
500 g
250 g
3 EL
100 g
Schlagsahne geschlagen
1 Päckchen
Vanillezucker nach Geschmack mehr
8
fertige kleine Biskuittörtchen (Fertigprodukt)
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
Minze zum Garnieren
Oder für den Biskuit
3
90 g
90 g
1
gestrichener TL Backpulver
1 Prise
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereMascarponeSchlagsahneZuckerMehlMilch

Zubereitungsschritte

1.
Erdbeeren putzen, waschen, halbieren. Mascarpone mit Milch und Vanillezucker mischen. Die geschlagene Sahne unterziehen. Die Törtchen quer halbieren, einen Teil der Creme auf den Boden streichen, mit einigen Erdbeeren belegen, Deckel aufsetzen, restliche Creme darauf geben und mit restlichen Erdbeeren üppig belegen. Mit Puderzucker bestaubt und mit Minze garniert servieren.
2.
Zum selber herstellen der Biskuitböden die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, unter Rühren die Hälfte vom Zucker einrieseln lassen, weiter schlagen bis die Masse schnittfest und weiß glänzend ist. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und 2-3 EL Wasser cremig rühren, Mehl und Backpulver unterrühren und den Eischnee unterheben, den Teig auf 8 gefettete und gemehlte Förmchen verteilen, glatt streichen und im Ofen bei 180°C ca. 20 Min. backen. Aus dem Förmchen lösen und abkühlen lassen. Wie oben beschrieben weiter verfahren.