print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Erdbeer-Ravioli mit Portwein-Sabayon

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Erdbeer-Ravioli mit Portwein-Sabayon
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 16 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Sabayon
4
3 EL
4 EL
Für den Teig
300 g
3
1 EL
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
300 g
frische, reife Erdbeeren
20 ml
2 EL
200 g
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerPortweinEiOlivenölErdbeereVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl, die Eier und das Öl mit Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden und 4 EL Erdbeerwürfel beiseite stellen. Die restlichen Erdbeerwürfel mit dem Likör, Zucker und Ricotta vermengen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise (ca. 6 cm Durchmesser) ausschneiden. Je einen Teelöffel von der Füllung auf eine Hälfte der Teigkreise geben, die Ränder dünn mit Eiweiß bestreichen, die zweite Teighälfte darüber klappen und die Ränder fest andrücken.
4.
Die Ravioli in siedenden Salzwasser 5-6 Minuten garen.
5.
Zwischenzeitlich für die Sabayon die Eigelbe mit dem Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen und den Portwein nach und nach einfließen lassen. Weiterschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
6.
Die Ravioli mit einer Siebkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, in Teller anrichten und mit der Sabayon beträufelt und den beiseite gelegten Erdbeerstücken bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie Erdbeeren richtig waschen und putzen
Erdbeeren raffiniert anrichten
Schreiben Sie den ersten Kommentar