Erdbeereis-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeereis-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 6 h 57 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
2 Eier
50 g Zucker
Salz
40 g Mehl
2 EL Speisestärke
Für das Eis
400 g Erdbeeren
4 Eier
2 Eigelbe
40 ml Orangenlikör für Kinder Orangensaft
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
200 g Frischkäse
400 ml Schlagsahne
Zum Verzieren
Schlagsahne
Eiswaffel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereSchlagsahneFrischkäseZuckerZitronensaftEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. 2 EL des Zuckers hinzufügen und die Eigelbe mit den Quirlen des Handrührgerätes hell-cremig rühren. Das Eiklar mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse setzen und unterheben. Das Mehl und die Speisestärke darüber sieben und ebenso vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und etwa 12 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und den Boden auf ein Kuchengitter gestürzt auskühlen lassen. Dann auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umschließen. Den Rand mit Backpapier auskleiden.
3.
Für das Eis die Erdbeeren waschen, putzen und fein pürieren. Die Eier trennen. Alle Eigelbe, den Orangenlikör und den Puderzucker über einem heißen Wasserbad dick cremig aufschlagen. Anschließend kalt rühren. Die Eigelb-Zucker-Masse mit dem Fruchtpüree und dem Zitronensaft mischen. Den Frischkäse unterrühren. Die Sahne und die Eiweiße jeweils steif schlagen und beides unterheben. Die Erdbeereismasse in die Form füllen und mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, frieren lassen.
4.
Etwa 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen, den Rand und das Papier abziehen und mit nach Belieben mit Sahnetupfern und Eiswaffeln garnieren.