Erdbeersuppe mit Quarktuff

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeersuppe mit Quarktuff
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
329
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien329 kcal(16 %)
Protein9 g(9 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker43 g(172 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K9,4 μg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C111 mg(117 %)
Kalium397 mg(10 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt55 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g Erdbeeren
5 EL Zucker
75 ml Weißwein
40 ml Grand Marnier
½ Zitrone
2 Zweige Minze
2 Blätter Gelatine
Quarkschaum
200 g Quark
1 Eiweiß
½ Vanilleschote Mark
3 EL Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereQuarkZuckerWeißweinZuckerMinze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zesten der Zitrone abziehen und Saft auspressen.
2.
Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. 4 EL zum Garnieren beiseite legen, Rest mit Wein, 250 ml Wasser und 1 Minzezweig aufkochen. Abkühlen lassen und durch ein Tuch passieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und mit Grand Marnier erwärmen und schmelzen lassen. Unter die restliche Suppe rühren, mit Zitronensaft und Zucker nach Belieben verfeinern. Kalt stellen.
3.
Für den Schaum Quark mit Zitronenzesten und Vanillemark glatt rühren. Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, wieder steif schlagen und unter den Quark heben. Abgedeckt etwa 1 Stunde kalt stellen.
4.
Erdbeersuppe auf Teller verteilen, Nocken vom Quarkschaum abstechen und in die Suppe setzen. Restliche Erdbeeren darüber streuen und mit übriger Minze garniert servieren.