Erdbeertarte mit Buttermilch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeertarte mit Buttermilch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Belag
250 g Erdbeeren
1 EL Limettensaft
1 TL Puderzucker
Puderzucker zum Besatuben
Für die Creme
1 TL Vanillezucker
2 EL Limettensaft
100 ml Schlagsahne
Für den Mürbteig
Butter für die Form
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz mischen. Auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Eigelb hinein geben und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gefettete Tarteform damit auskleiden. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, Backpaper und Hülsenfrüchte entfernen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen.
4.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mascarpone mit der Buttermilch, dem Zucker, Vanillezucker und Limettensaft glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken und bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen lassen. 3-4 EL der Buttermilchcreme einrühren und dann die Gelatine unter die Creme rühren. In den Kühlschrank stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. Dann die Sahne steif schlagen, unter die Creme heben und auf den Tarteboden geben. Leicht wolkig verstreichen und am besten mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und das Grün abschneiden. Etwa 1/3 der Beeren mit dem Limettensaft pürieren, durch ein feines Sieb streichen und mit Puderzucker süßen.
6.
Zum Servieren die Erdbeeren auf die Tarte setzen und mit der Erdbeersauce beträufeln. Mit Puderzucker bestaubt servieren.