Erdbeertorte mit Quark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeertorte mit Quark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
448
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien448 kcal(21 %)
Protein13 g(13 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium384 mg(10 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren14,1 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin124 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
10
Zutaten
1 Packung Blätterteig (10 Platten)
1 Ei
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Füllung
500 g Magerquark
200 g saure Sahne
80 g Zucker
2 Eier
5 EL Grieß
Für den Belag
300 g Schlagsahne
2 Packung Vanillezucker
2 Packung Sahnesteif
1 kg Erdbeeren
500 ml Apfelsaft
2 Packung roter Tortenguss
3 EL Zucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Blätterteigplatten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auftauen lassen (ca. 10 Min. ). Für die Füllung alle Zutaten miteinander glatt rühren und quellen lassen.
2.
Ein Ei trennen. Das Eigelb mit etwas Wasser verrühren. Je zwei aufgetaute Blätterteigplatten aufeinander legen und zu einem ca. 25x12 c. großen Rechteck auswellen. Diese Rechtecke halbieren, dass Quadrate entstehen. In die Quadrate einen ca. 1-1,5 cm breiten Rand schneiden. Jeweils zwei gegenüberliebende Ecken durchschneiden, die anderen zwei nicht. Das Innere Quadrat jeweils am Rand mit Eiweiß einstreichen und den zugeschnittenen Rand darauf legen, die losen Ecken des Randes über Kreuz auf die gegenüberliegende Seite klappen und mit etwas Eiweiß ankleben. Den Rand rundherum mit einer Gabel andrücken, so mit allen 10 Quadraten vervahren. (Bzw. aus je 5 Platten 2 große Quadrate auswellen und ebenso verfahren, in diesem Fall einen 1,5-2 cm breiten Rand schneiden. )
3.
Die Teigquadrate auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft ca. 5 Min vorbacken.
4.
Die Quadrate aus dem Ofen nehmen, die Quarkfüllung darauf verteilen und die Ränder mit dem angerührten Eigelb bestreichen.
5.
Umluft auf 175°C zurückschalten und ca. 20 Minuten fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für den Belag die Erdbeeren waschen und abtropfen lassen. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker sehr steif schlagen und auf den gut ausgekühlten Quark verteilen, die Erdbeeren darauf setzen. Aus Apfelsaft, Tortengusspulver und Zucker nach Packungsaufschrift einen Guss kochen und die Erdbeeren damit dünn überziehen. Den Guss fest werden lassen und die Tartes zum Kaffee servieren.