Espresso-Mokka-Creme mit Grappa-Rosinen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Espresso-Mokka-Creme mit Grappa-Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
1052
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.052 kcal(50 %)
Protein14 g(14 %)
Fett87 g(75 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker35 g(140 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium1.169 mg(29 %)
Calcium319 mg(32 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen9,3 mg(62 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren51,1 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin210 mg
Zucker gesamt48 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 EL Grappa
2 EL helle Sultaninen
200 g Zartbitterkuvertüre
Schlagsahne
2 EL Espressopulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL gehackte Pistazien
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Grappa erwärmen, über die Rosinen gießen und beiseite stellen. Zartbitter-Kuvertüre fein hacken. In eine Metallschüssel geben und auf dem heißen Wasserbad schmelzen.

2.

4 EL Sahne abnehmen. Erwärmen und das Espressopulver darin auflösen. Zusammen mit der Prise Salz unter die Kuvertüre rühren.

3.

Schüssel aus dem heißen Wasserbad nehmen. Kurz in kaltes Wasser stellen, ständig rühren und die Kuvertüre handwarm abkühlen lassen.

4.

Restliche Sahne steif schlagen, dabei den Vanillinzucker einrieseln lassen. Kuvertüre und Grappa-Rosinen unterziehen.

5.

In Schälchen füllen und kühl stellen. Kurz vor dem Servieren mit gehackten Pistazien bestreuen.