Essig-Sauerkirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Essig-Sauerkirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 d. 1 h
Fertig
Kalorien:
2545
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 kg enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.545 kcal(121 %)
Protein9 g(9 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate598 g(399 %)
zugesetzter Zucker499 g(1.996 %)
Ballaststoffe11 g(37 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure750 μg(250 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C120 mg(126 %)
Kalium1.150 mg(29 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure170 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt589 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 kg Sauerkirschen
2 kg Einmachzucker (Raffinade)
1 EL Nelke
4 Stangen Zimt
Weinessig
Wasser
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkirscheNelkeZimtWeinessigWasser

Zubereitungsschritte

1.

Möglichst große, dunkelrote Sauerkirschen wählen. Jede Kirsche mehrere Male mit einer Nadel einstechen. Stiele bis zur Hälfte mit einer Küchenschere abschneiden. Die Kirschen in ein besonders hübsches Glas fest einlegen. Alle restlichen Zutaten durch Aufkochen etwas eindicken und damit die Kirschen bedecken. In den ersten Tagen das Glas einige Male bewegen, damIt die Lösung in die Früchte dringt. Die Kirschen schmecken pikant zu Fleisch-Fondue.