Eulen-Törtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eulen-Törtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter für die Form
Mehl für die Form
Für den Teig
220 g
200 g
4
300 g
3 EL
140 g
gemahlene Haselnüsse
2 TL
160 ml
Für das Toffee
150 ml
gesüßte Kondensmilch
Für die Schokoladencreme
150 g
dunkle Schokolade
250 g
60 g
Außerdem
60 ml
1 EL
½ Päckchen
1
Schokoladen-Milchcreme-Keks
2
gelbe, kleine Zuckerstange
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterButterZuckerMilchSchokoladeHaselnuss

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (ca. 10x30 cm)ausbuttern und mit Mehl ausstauben.
2.
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao, Nüssen und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren.
3.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen, gleichmäßige verteilen und im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
4.
Zwischenzeitlich die Kondensmilch in einem Topf zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren ca. 30 Minuten zu Karamell einköcheln lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
5.
Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
6.
Die Butter mit dem Zucker weiß-cremig schlagen und die Schokolade unterrühren.
7.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen.
8.
2/3 des Kuchen abschneiden und diesen halbieren, wobei eine Hälfte etwas größer (Körper) als das Andere ist (Kopf). Die beiden Stücke seitlich leicht abrunden.
9.
Aus dem restlichen Kuchen 2 längliche, pyramidenähnliche Stränge schneiden (Ohren).
10.
Den Kopf rundherum mit der Schokoladencreme bestreichen. Die restliche Creme in einen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und 2 gegenüberliegende Seiten mit Tupfern versehen. Die Ohren vorn und hinten mit der Toffeemasse bestreichen und die Seiten ebenfalls mit der Schokoladencreme verzieren.
11.
Die Ohren auf den Kopf setzen und leicht andrücken. Die Konturen mit weiteren Schokoladentupfern andeuten.
12.
Die Sahne mit dem Puderzucker und dem Sahnesteif steif schlagen und eine Seite des Körpers damit bestreichen. Die übrigen Seiten ebenfalls mit kleinen Schokocremetupfen verzieren und den Kopf aufsetzen. Die restliche Toffeemasse in einen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und kleine Tupfe auf die Sahneseite setzen.
13.
Den Keks halbieren, jede Hälfte mit einer Schokolinse versehen und als Augen aufsetzen.
14.
Den Schnabel und die Krallen mit Hilfe von Zuckerstangen andeuten.
15.
Die Eule für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und auf einer Platte mit dicken Salzstangen platziert servieren.
Schlagwörter