Exotische Dominosteine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Exotische Dominosteine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1303
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.303 kcal(62 %)
Protein29 g(30 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate184 g(123 %)
zugesetzter Zucker134 g(536 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E16,5 mg(138 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,5 mg(79 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin15,7 μg(35 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium1.820 mg(46 %)
Calcium245 mg(25 %)
Magnesium295 mg(98 %)
Eisen15,9 mg(106 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin191 mg
Zucker gesamt166 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g Butter
3 Eier
80 g Zucker
1 TL Lebkuchengewürz
80 g Mehl
300 g Marzipanrohmasse
2 EL Puderzucker
300 g dunkle Kuvertüre
150 g Johannisbeergelee
1 reife Mango
1 Zitrone gepresst
2 EL brauner Zucker
100 ml Mangosaft
1 TL Speisestärke
2 EL weiße Kuchenglasur
1 Karambole
2 EL Puderzucker
Minze zum Garnieren
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanrohmasseZuckerButterZuckerEiMango
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer rechteckigen Auflaufform mit Backpapier auslegen. Die Butter schmelzen. Die Eier trennen. Das Eigelbe mit 3 EL Zucker und dem Lebkuchengewürz in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen, abkühlen lassen und das Mehl und die lauwarme Butter unterheben. Die Eiweiße mit dem übrigem Zucker steif schlagen und unter die Eigelbe heben. Die Masse in die Auflaufform füllen und glatt streichen.

2.

Im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen dann den Teig mit einem Messer am Rand entlang lösen, auf ein Kuchengitter stürzen, das Papier abziehen und den Kuchen auskühlen lassen. Die Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker verkneten. Zwischen Klarsichtfolie auf die Größe des Kuchens ausrollen. Die zerkleinerte Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Die Kuchenränder gerade schneiden. Den Kuchen waagerecht halbieren.

3.

Eine Innenseite mit Gelee einstreichen, die andere mit Marzipan belegen. Die Hälften aufeinander setzen, in 24 Rechtecke (ca. 2x4 cm) teilen, mit Kuvertüre überziehen und fest werden lassen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein herunter schneiden, in kleine Würfel teilen. Mit dem Zitronensaft, dem Mangosaft und dem Zucker mischen, in einem Topf erwärmen und mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden. Etwas abkühlen lassen

4.

Die Dominosteine mit der Glasur verzieren. Die Karambole in Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Puderzucker bestreuen und unter dem Backofengrill 3-5 Minuten goldgelb karamelisieren lassen. Herausnehem und kurz auskühlen lassen. Zum Servieren die Karambole mit den Dominosteinen und dem Mangokompott auf einer Platte anrichten, mit Minzblättern garniert und mit Puderzucker bestaubt servieren.