print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Exotischer Früchtequark

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Exotischer Früchtequark

Exotischer Früchtequark - Bringt die Sonne ein Stück näher! Foto: Maren Baumgarten

Health Score:
Health Score
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
490
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Sternfrucht (Karambole) ist nicht nur ein optisches Highlight am Morgen, sondern versorgt unseren Körper mit Mineralstoffen, wie Phosphor, Eisen und Magnesium. Zusätzlich ist die Südfrucht reich an Vitamin C für ein gesundes Immunsystem.

Der tropische Früchtequark ist ein leckeres Frühstück, geben Sie jedoch zusätzlich einen Esslöffel Honig in den Quark und ersetzen die Leinsamen durch Kokosflocken, ist es auch ein köstliches, gesundes Dessert.
Wer morgens etwas mehr Kohlenhydrate benötigt, kann das Frühstück mit 3–4 Esslöffeln Haferflocken oder Müsli aufwerten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein35 g(36 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
1 Portion
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin18 μg(40 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium482 mg(12 %)
Calcium235 mg(24 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod11,2 μg(6 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure17,6 mg
Cholesterin35 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Portionen
500 g
100 ml
1 EL
1
1
2 TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Quark mit Kokosmilch und Honig verrühren.

2.

Sternfrucht waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Kaki waschen, halbieren, Stielansatz und Strunk herausschneiden und Fruchtfleisch würfeln.

3.

Hälfte der Kakiwürfel unter den Quark mengen, diesen auf zwei Schälchen aufteilen, mit restlichen Kaki, Sternfruchtscheiben und Leinsamen garnieren und servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar