Falafelbällchen mit Gurkensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Falafelbällchen mit Gurkensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 13 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Falafel
200 g
getrocknete Kichererbsen
1
3
2 Handvoll
1 Scheibe
1 EL
gemahlener Koriander
1 EL
gemahlener Kreuzkümmel
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
1 TL
80 g
Pflanzenfett zum Frittieren
Für den Salat
4 Handvoll
Wasserkresse ersatzweise Babyspinat
1
5
2 EL
2 EL
1 Prise
1 EL
gehackter Dill
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KichererbseSesamPetersilieToastbrotRapsölKoriander

Zubereitungsschritte

1.
Die Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.
2.
Am nächsten Tag abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Kichererbsen mit Zwiebeln und Knoblauch, Petersilie und dem Toast im Mixer fein zerkleinern. Die Kichererbsenpaste mit Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer kräftig würzen und abschmecken. Das Mehl und Backpulver gut untermengen. Aus dem Teig mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und in den Sesamsamen wälzen.
3.
Für den Salat die Kresse waschen und trocken schleudern. Die Gurke schälen und in Streifen schneiden. Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Essig mit dem Öl, Salz und Zucker verquirlen und mit Gurke und Radieschen mischen. Den Dill untermengen und den Salat abschmecken.
4.
Die Falafel portionsweise im heißen Fett in einer Fritteuse (ca. 170°C) ca. 5 Minuten rundherum goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Den Salat mit der Wasserkresse anrichten und die Falafel darauf setzen.