Fasan im Speckmantel auf Sauerkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fasan im Speckmantel auf Sauerkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Schweinenetz
8 Scheiben Frühstücksspeck
2 Majoran
4 Fasane -Suprême, à ca. 160 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
250 ml Riesling
800 g Sauerkraut frisch
1 TL Wacholderbeere
1 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
150 ml Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Das Schweinenetz gut wässern, ausdrücken und in 4 passende Stücke schneiden.
2.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Den Speck jeweils überlappend auf der Arbeitsfläche auslegen und mit dem abgezupften Majoran bestreuen. Den Fasan abbrausen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Speckscheiben einschlagen. Fest im Schweinenetz einwickeln und mit Zahnstochern fixieren. In einer heißen Pfanne in 1 EL Butterschmalz rundherum braun anbraten. Auf dem Gitter im Ofen (Fettpfanne darunter) ca. 25 Minuten goldbraun garen.
4.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem heißen Topf glasig anschwitzen. Mit dem Riesling ablöschen und das Sauerkraut untermischen. Den Wacholder und den Pfeffer im Mörser zerstoßen und mit dem Lorbeerblatt zum Sauerkraut geben. Zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren lassen. Dann die Sahne einrühren und offen leicht sämig köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem in Scheiben geschnittenen Fasan (Zahnstocher entfernt) servieren.