Fasan mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fasan mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
1400 g
küchenfertige Wildfasan (2 küchenfertige Wildfasane)
1 TL
6
200 g
durchwachsener Räucherschinken (in dünnen Scheiben)
3 EL
250 ml
trockener Weißwein
2 EL
zerlassene Butter
150 ml
20 ml
Außerdem
Für die Beilagen
800 g
kleinere Kartoffeln
2 TL
gehackte Rosmarinnadel
200 g
kleine Steinpilze
200 g
2
getrocknete Tomaten in Öl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fasane innen und außen waschen und abtrocknen. Wacholderbeeren zerdrücken und Pimentkörner im Mörser fein zerstoßen, mit Salz und Pfeffer mischen und die Fasane mit dieser Mischung innen und außen einreiben. Fasanenbrüste und Schenkel mit dem Räucherspeck belegen und mit Küchengarn binden. Backofen auf 220°C vorheizen.
2.
Kartoffeln schälen und in Salzwasser in ca. 25-30 Min. garen, abgießen und ausdampfen lassen. Tomaten trocken tupfen und in Streifen schneiden. Steinpilze putzen und vierteln. Weintrauben bei Bedarf einschneiden und entkernen.
3.
In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und die vorbereiteten Fasane rundum 8 - 10 Min. anbraten, dann mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen lassen, die Fasane damit beschöpfen und im heßsen Backofen 10 Min. braten, dann die Fasane auf die andere Seite drehen. Mit der Hälfte der Butter bestreichen und weitere 10 Min. braten.
4.
Das Küchengarn und die Speckscheiben entfernen. Die Fasane auf den Rücken legen, mit der restlichen Butter bestreichen und in ca. 15 Min. goldbraun braten. (Garprobe: die Fasane sind durchgebraten, wenn beim Einstechen an den Schenkeln rosa Fleischsaft austritt. Ist der Saft noch rot, brauchen sie noch einige Minuten.
5.
Die fertigen Fasane kurz ruhen lassen, dann in Portionsstücke zerteilen und warm halten. Den Geflügelfond zu dem Bratensaft gießen und 5 Min. köcheln lassen. Mit Madeira, Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Zwischenzeitlich Pilze kurz in heißer Butter anbraten, Kartoffeln und Tomatenstreifen in die Pfanne geben, mit Rosmarin bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen; erhitzen lassen, dann zum Schluss die Weintrauben zugeben.
7.
Dazu Rosmarinkartoffeln mit kleinen Steinpilzen, Weintrauben und getrocknete Tomaten auf vorgewärmte Teller anrichten, etwas Sauce zugeben und die Fasanstücke darüber verteilen. Nach Belieben mit einem Stück Rosmarinzweig garnieren.