Fasnachtsküchle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fasnachtsküchle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
1335
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.335 kcal(64 %)
Protein25 g(26 %)
Fett87 g(75 %)
Kohlenhydrate115 g(77 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K8,9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin19,4 μg(43 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium643 mg(16 %)
Calcium322 mg(32 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren53,5 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin328 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Mehl
15 g Hefe
50 g Zucker
Milch (1,5 % Fett)
1 TL Salz
2 Eier
80 g Butter
250 g Schmalz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchmalzButterZuckerHefeMilch (1,5 % Fett)Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl in eine Schüssel geben und warmstellen. die Hefe mit etwas Zucker und lauwarmer Milch verrühren. In der Mitte des Mehls eine Vertiefung machen, einen kleinen Teil des Mehls mit der Hefe und Milch zu einem dickflüssigen Vorteig anrühren. diesen leicht mit Mehl bestäuben und die mit einem Tuch bedeckte Schüssel warmstellen. Nach ca. einer halben Stunde, wenn der Vorteig gut gegangen ist, stellt man den eigentlichen Teig her: Zucker, Salz und lauwarme Milch zum Vorteig geben und alles verrühren. Nun die erwärmten Eier. die zerlassene Butter und so viel Milch dazutun, daß ein zarterTeig entsteht, den man so lange knetet, bis er Blasen zeigt und sich vom Löffel und der Schüssel löst. Dann stellt man ihn wieder zum Aufgehen warm und bedeckt ihn mit einem Tuch. Nach ca. 30 Minuten denTeig auf dem Nudelbrett etwa fingerdick auswellen, mit dem Backrädchen Vierecke ausschneiden und sie dann in heißem Schmalz backen. bis sie zartbraun sind.