Fasten-Consommé mit geräucherten Rhein-Salm-Klößchen

Consommé maigre aux quenelles de saumon du Rhin fumé
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fasten-Consommé mit geräucherten Rhein-Salm-Klößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
1012
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.012 kcal(48 %)
Protein46 g(47 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate125 g(83 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K7,6 μg(13 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin20 μg(44 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium868 mg(22 %)
Calcium231 mg(23 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod87 μg(44 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren18,1 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin367 mg
Zucker gesamt6 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
1 Stück
3
ganze und 4 Eigelbe
300 ml
Salz, Muskat
420 g
geräucherter Fisch (Rhein Salm)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterWeißbrotZwiebelPetersilieMuskat

Zubereitungsschritte

1.

Von zwei großen oder drei kleineren frischen Mundbroden wird die braune Rinde abgerieben, der Boden abgeschnitten und das Brod klein würfelig geschnitten und in eine irdene Schüssel getan.

2.

Eine Zwiebel wird mit etwas Petersilie fein geschnitten und mit einem Stück Butter weich gedünstet. Drei ganze und vier Eiergelbe werden mit 3/10 Liter Rahm abgerührt, etwas Salz und Muskatnuß dazu getan und mit fines herbes (feinen Kräutern) über das Brot gegossen, zugedeckt und so eine halbe Stunde stehen gelassen.

3.

Unterdessen werden 420 Gramm geräucherter Rhein-Salm aus Haut und Gräten gelöst und sodann in gleiche feine Würfel geschnitten, die man sodann unter das geweichte Brod meliert. Von dieser Masse werden nun, nachdem man zuvor eine Probe gemacht hat, Klößchen nach beliebiger Größe gemacht, die man in kochendem Wasser mit dem nötigen Salz eine halbe Stunde vor der Tafelstunde abkocht.

4.

Das angenehm gewürzte und helle Fasten-Consommé wird in die Suppen-Terrine gegossen und die mit einem Schaumlöffel herausgehobenen Klößchen werden in dasselbe getan und serviert.